1985 wurde der Leinpfad, der bis dahin als militärisches Territorium der Belgischen Streitkräfte galt, offiziell der Kölner Bevölkerung zugänglich gemacht.

Herr Peter Ohren, aus der Hohe Str. in Ensen, hatte sich damals unter die Pressefotografen geschmuggelt und uns die beiliegenden Fotos von der Eröffnung zur Verfügung gestellt.

Wir danken Herrn Ohren für diese wunderbaren Zeitdokumente.